Verschnittoptimierung mit TRIM SUITE

Schnelle und in SAP integrierte Erstellung von Messerstellungen und Schneidplänen für Rollen- und Formatware!


Gerade in Zeiten von immer stärkerem Wettbewerb sind Unternehmen auf der Suche nach Einsparpotentialen, dabei sind diese oftmals ohne viel Aufwand zu finden. Zum Beispiel in der Reduktion von Ausschuss. Denn speziell in der rollenverarbeitenden Industrie stecken in den Schneidplänen immense Einsparmöglichkeiten.

Mit der TRIM SUITE von T.CON sparen Sie somit Zeit und Geld! Während eine manuelle Planung durch einen Mitarbeiter oft nach stundenlanger Arbeit immer noch einen relativ hohen Verschnitt mit sich bringt, berechnet die TRIM SUITE in wenigen Minuten einen optimalen Schneidplan mit optionaler Berücksichtigung der Messerstellungswechsel, was wiederum die Rüstaufwände reduziert.

Nach Angabe Ihrer Daten erhalten Sie die gewünschte/n Datei/en umgehend per E-Mail.

* Pflichtangaben

Vorteile

  • Automatische Erstellung von Messerstellungen und Schneidplänen mit Optimierung (Lineare Programmierung, kostenfreier Solver)
  • Auftragszusammenfassung vorgelagerter Produktionsstufen basierend auf dem Optimierungsergebnis
  • Innovative und benutzerfreundliche Bedienung
  • Optisch ansprechende und übersichtliche Darstellung

Nutzen

  • Reduzierung von Ausschuss durch Verschnittoptimierung
  • Optionale Minimierung von Rüstkosten (Wechsel von Messerstellungen und Einhängen)
  • Optionale Maximierung von Produktionsmenge im Rahmen von Toleranzen
  • Minimierung von Lagerkosten durch Berücksichtigung von Bedarfsterminen in der Optimierung
  • Fehlervermeidung durch Berücksichtigung von Auftragsmerkmalen und technischen Restriktionen

Funktionen/Features

  • Integration im T.CON PLANUNGSCOCKPIT
  • Integration im PP/DS (APO) als Heuristik. Die Verschnittoptimierung läuft innerhalb der Feinplantafel im PPDS Standard.
  • Integration mit MES CAT: automatische Erstellung neuer optimierter Schneidpläne bei Bedarf auf laufender Produktion
  • Abbildung von Schneidplänen durch Kombinationsaufträge im SAP Standard
  • Optionale und Binär-Optionale Erfüllung von Aufträgen (Lager-Ergänzung, zukünftige Aufträge)
  • Einstufige Verschnittoptimierung für Rolle und Format (Simplex- und Multiplex-Aggregate)
  • Mehrstufige Verschnittoptimierung (Multi-Stage)
  • Berücksichtigung von Bestand und geplanten Zugängen
  • Berücksichtigung von Informationen über Fehlerstellen auf Bestandsrollen (Quality-Trim).
  • Automatische Optimierungs-Läufe: Vergleich von Schneidplänen mit unterschiedlicher Gewichtung von Strafkosten (Ausschuss, Rüsten, …)

Software Demo

Ein kurzer Einblick in die TRIM SUITE Software


In der rollen- und formatverarbeitenden Industrie kommt häufig eine Verschnittoptimierungsfunktion zum Einsatz, um die in großen Produktionslosen hergestellte Halbfertigware auf das kundenspezifische Endformat zu bringen. Eine mögliche Variante zur Erstellung von Schneidplänen für Rollenware stellt die TRIM SUITE dar. Gerhard Göbel zeigt Ihnen die auf SAP-Technologie (ABAP) entwickelte Anwendung, die schnittstellenfrei in SAP integriert ist.

Wir sind sehr begeistert von der TRIM SUITE. Chapeau dem Entwickler!

Leiter Innendienst/Logistik

Referenzen

Ein Auszug überzeugter Kunden


Steinbeis Papier GmbH

Steinbeis Papier zählt mit seinen grafischen Recyclingpapieren aus 100% Altpapier zu den Marktführern in Europa. Seit vielen Jahren nutzen sie bereits SAP ERP und SAP APO zur Abbildung der logistischen Prozesskette. Im Jahr 2015 erfolge dann die Ablösung der bis dahin genutzten, externen Verschnittoptimierung sowie eines externen MES-Systems.

Als Werkzeug zur Verschnittoptimierung wird nun die T.CON TRIM SUITE genutzt. Diese ist als Heuristik in die APO Feinplanung integriert. Schneidpläne werden nahtlos an das MES-CAT System zur Produktionsdurchführung übergeben. Somit wird der komplette Order-To-Cash Prozess mit Standard Anwendungen der Firmen SAP und T.CON abgebildet, zu 100% auf SAP-Technologie, ohne externe Schnittstellen.

 

 

 

 

 

delfortgroup AG

delfort ist ein globaler Innovationsführer in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Spezial- und Funktionspapieren für die Tabak-, Pharma-, Lebensmittel- und Etikettenindustrie. Dies inkludiert Zigaretten-, Filterhüll- und Mundstückbelagspapiere, Verpackungspapiere für Fastfood-Restaurants, Dünndruckpapiere für Beipackzettel, Bibel- und Katalogdruck sowie wissenschaftliche Publikationen, Etikettenbasis-, Grafik-, elektrische Isolierungspapiere sowie Drucklösungen. Das österreichische Unternehmen beschäftigt mehr als 2.300 Mitarbeiter in sechs Produktionsstandorten in Österreich, Ungarn, Tschechien, Finnland, Vietnam sowie an vier Standorten für Drucklösungen in den USA und in Mexiko.

Im Oktober 2016 wurde die T.CON TRIM SUITE im Werk in Tschechien in Betrieb genommen. Die Produktionsplanung erfolgt über eine kundeneigene Blockplanung im SAP ERP. Der spezielle TRIM-Connector wurde nahtlos ins ERP und die Planungsprozesse integriert, um das beste Ergebnis zu liefern. Blöcke / Optimierungen mit rd. 100 Aufträge in einem Schneidplan sind keine Seltenheit. Schneidpläne und Messerstellungen werden direkt an das MES CAT System zur Produktionsdurchführung übergeben.

 

 

 

Nach Angabe Ihrer Daten erhalten Sie die gewünschte/n Datei/en umgehend per E-Mail.

* Pflichtangaben

Individuelle Webdemo

Fordern Sie jetzt unverbindlich und kostenlos eine individuelle Webdemo an!


Ansprechpartner Marcus Rasch | T.CON

Marcus Rasch

Sales Manager

+49 (0) 9931 981-390

marcus.rasch@team-con.de

Kontaktformular

Sie können Ihre Anfrage auch gern per Formular an uns senden.